11. Juni 2010

Paths of Desire

Die langjährige Herausgeberin des Magazins “House and Garden“ Dominique Browining erzählt in diesem sehr persönlichen Buch über ihre Gartenleidenschaft und über die Entwicklungswege, die sie durchmacht und die Veränderungen vor der eigenen Haustüre.

Das erste Kapitel beginnt mit Brownings privatem Mauerfall. Und zwar stürzt in ihrem in einer New Yorker Randzone liegenden Garten nach einem heftigen Regenschauer eine alte Mauer ein und begräbt ihr seit Jahren gehegtes und gepflegtes Lieblingsbeet unter sich. Dieses Ereignis passiert in einem schwierigen Lebensabschnitt, als sie sich nach einer zerbrochenen Ehe mit ihren beiden Söhnen neu orientieren muss.

Ihre Scheidung liegt zwar schon einige Jahre zurück, doch nachdem ihr Mann die Familie verlassen hatte, arbeitete die Autorin gemäss eigenen Angaben keine Stunde mehr im Garten und überliess diesen seinem Schicksal. In den ersten beiden Jahren fand sie einen gewissen Trost darin, zu beobachten, wie prächtig die Stauden sich entwickelten und die Dickblattgewächse prächtige Rosetten entwickelten. Naturgemäss dauerte es aber nicht lange, bis der Efeu alles erreichbare eroberte, überwucherte und andere Kletterpflanzen die Hortensien unter sich begruben.

Nach einem Winter „of last Daydreams“ oder gedanklichen Gartenumgestaltungen, sollen die Pläne endlich in die Tat umgesetzt werden. Bei einem Maurer wird ein erster Kostenvorschlag für eine neue Wand eingeholt und dieser lautet auf rund USD 80‘000. Die Höhe desselben lässt die Auftraggeberin ein Missverständnis vermuten. Es geht schliesslich um den Bau einer Mauer und nicht eines ganzen Hauses …

Wie schafft eine alleinerziehende Mutter von ihr generell als „Helping Men“ bezeichnete Handwerker zu engagieren, wenn diese sämtliche Termine einfach ignorieren? Sind Kinder im Garten tatsächlich total nutzlos oder gelingt es vielleicht, sie unbemerkt zu Mithilfe zu bewegen, wenn man/frau darauf beharrt, dass gewisse Gartenwerkzeuge für Kinderhände ungeeignet sind? Dies sind nur zwei von etlichen Hürden auf dem Weg zum Wunschgarten, zu neuem Tatendrang und Lebensfreude.

Unbedingt empfehlenswert!



Dominique Browning:
Paths of Desire
Scribner, 2004