20. Mai 2016

Carolee Snyder: Herbal Blessings

Den Grundstein für ihre erfolgreiche Kräutergärtnerei hat Callie Gardener Franklin einst mit dem Kauf von verschiedenen Sämereien und der ersten Aufzucht von Kräutern und anderen Pflanzen, die sie auf Märkten verkauft hat, gelegt. Später ergänzte sie ihr Sortiment um aus Kräutern hergestellte Produkte und wagte schliesslich den Sprung in die Selbständigkeit. Mit dem Gartenroman „Herbal Blessing“ begleitet die Leserin Callie durch ihr turbulentes viertes Jahr als Eigentümerin und Geschäftsführerin der „Joyful Heart Herb Farm“.

Auch nach ihrer Heirat und den vielen Einschränkungen, wie etwa permanenten peniblen Sicherheitskontrollen, die das Leben mit einem Multimillionär anscheinend mit sich bringen, betreibt Callie weiterhin mit viel Freude ihre Kräuterfarm. Hunderte Duftkissen muss sie verkaufen, um eine einzige Stromrechnung bezahlen zu können. Nichtsdestotrotz bedeutet der jungen Frau die mit ihrer beruflichen Selbständigkeit hart erarbeitete finanzielle Unabhängigkeit mindestens so viel wie ihrem Mann seine riesigen Industriebetriebe - auch wenn die erzielten Umsätze nicht vergleichbar sind.

Kaum hat sich Callie von dem Anschlag auf ihr Leben und der daraus resultierenden Fehlgeburt etwas erholt, ist sie das Ziel einer gemeinen Verleumdungskampagne und ihr Name und ihre Gärtnerei sorgen wochenlang für negative Schlagzeilen, worauf die Umsätze völlig einbrechen. Als Konsequenz muss die Unternehmerin ihre Kosten drastisch reduzieren und kann weniger Personal beschäftigen. Auch ihre Freundin Lou Ann macht eine schwere Zeit durch. Sie verheimlicht ihre schwere Krebserkrankung und minimiert durch ihren Entscheid gegen eine Operation und für eine experimentelle Chemo ihre Chancen auf Genesung.

Das vierte Jahr bringt aber nicht nur Tiefschläge, sondern auch hortikulturelle und private Höhepunkte, zu denen auch eine Reise nach Paris mit Besuchen von Rosengärten und Monets Giverny gehört. Wie in den Vorgängertiteln wird nach jedem Monat und Kapitel eine Pflanze thematisiert, und die Autorin vermittelt Hintergrundwissen über Herkunft, Geschichte sowie Hinweise zu Pflege. Zu den portraitierten Gewächsen gehören Wacholder, Ingwer und Stevia. Der Zuckerersatz mit gegenwärtig grosser Nachfrage wurde in Kalifornien vor dem zweiten Weltkrieg in grossen Mengen angebaut. Nicht wegen des gleichen Zwecks wie heutzutage. Dannzumal waren die weissen Blüten eine beliebte Zugabe in Sträussen mit langstieligen roten Rosen.

Das Buch „Herbal Blessings“ gibt detaillierte Einblicke in das Führen einer Kräutergärtnerei im Ablauf eines Jahres mit Säen, Pikieren, Wässern, Pflege, Schädlingsbekämpfung und Verkaufen. Neben diesen alltäglichen Tätigkeiten gehören regelmässige Vorträge und Präsentationen zu Callies Aufgaben; sei dies im Rahmen von Messen und Märkten oder anlässlich von speziellen Gärtnerei-Events wie „Name the Puppies Contest“, „Fairy Day“, „Rose Day“, „Garlic Festival“, "Lavender Daze“, „Herbal First Aid-Workshop“ oder der „National Herb Week“. Callie verabschiedet sich auf Initiative und mit Unterstützung einer engagierten Angestellten von ihrer „Zettelwirtschaft“ und verlässt sich vermehrt auf EDV-Programme und sie staunt über die Wirkung von Social Media.

Die Autorin packt für meinen Geschmack übertrieben viel „Action“ in diese Garten-Novellen. Wieso eigentlich? Erscheint ihr der Alltag, der vermutlich ihren eigenen weitgehend widerspiegelt, zu wenig unterhaltsam? Zu der doch recht unglaubwürdigen Ansammlung von Unglücksfällen gehören dieses Mal zwei (oder besser 1 ½ Entführungen), die bereits erwähnten Verleumdungen, Internet-Stalking, Eingriff in die Computer durch Dritte, Diebstähle und ein schwerer Terroranschlag.

Gemäss Angaben im Vowort zur Publikation ist dies die letzte Folge aus der Herbal-Serie, in der im Anhang unter anderem Rezepte für einen "Hummingbird Cake", "Ribbon Cookies", "Calendula Cookies", "Anise Hyssop Cookies" und "Lavender-Lime Blueberry Bars" zu finden sind.

Die Autorin Carolee Snyder verschickt regelmässig ausführliche Newsletters mit Informationen rund um ihre eigene Herb Farm. Thema sind neben Neuigkeiten aus der Gärtnerei auch Gartenreisen und Rezepte. Falls die Gartenromane rund um Callie Gardener Franklin doch eine Fortsetzung erfahren sollten, wird dies auch auf diesem Weg zu erfahren sein.

Links zu den früheren Buchvorstellungen: "Herbal Beginnings", "Herbal Choices" und "Herbal Passions"



Carolee Snyder: 
Herbal Blessings – A Gardening Novel with Herbal Recipes 
Authorhouse, 2014

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen